Interview: Nina Süss über ihre Kooperation mit Wella


Von Marina Klofat 9. November 2017


Im exklusiven Salon Lippert’s Friseure in München, der seit Jahren eng mit Wella zusammenarbeitet, haben wir die erfolgreiche Influencerin Nina Süss getroffen und mit ihr über ihre Kooperation mit Wella gesprochen.

Nina ist ein großer Fan der exklusiven EnergyCode Diagnose von Wella, die auch bei  Lippert’s Friseure angeboten wird. Hier wird ganz individuell auf die spezifischen Haar- und Kopfhautbedürfnisse der einzelnen Kundinnen eingegangen. Das einzigartige Beratungs- und Diagnosesystem bietet von der  innovativen Diagnose-App bis zum personalisierten EnergyCode-Pass alles für gezielte Haarpflege. Die App als Diagnose-Leitfaden mit Fragen zum Haartyp, der Haarstruktur und dem Kopfhaut-Zustand dient als Unterstützung beim Mapping, also der Analyse der Haare, der Bestimmung des individuellen Energycodes und der anschließenden Beratung. Dass ein Friseurbesuch oft einem Kurzurlaub gleichkommt und für wohltuende Entspannung sorgen kann, weiß auch Influencerin und System Professional und Wella Color-Fan Nina Süss. Mit der beliebten und stilbewussten Influencerin, die die Welt auf der Suche nach Trends und Inspirationen bereist und darum auch auf den internationalen Fashion Weeks nicht fehlen darf, arbeitet Wella seit diesem Jahr langfristig zusammen. Während eines Glossing-Treatments mit Illumina Color bei Lippert’s Friseure in München, verrät sie ihre aktuellen Haarpflege-Lieblinge, die Lösung für einen Bad-Hair-Day und worauf sie bei den eigenen Haaren besonders viel Wert legt. _umbruch_ Was ist für dich der Innbegriff von schönem Haar?
Nina Süss: Schönes Haar muss lebendig sein. Es soll natürlich, gesund und voller Energie sein.

Welches ist aktuell dein absolutes Lieblingshaarpflege-Produkt und warum?
Nina Süss: Das Elastic Force Serum aus der System Professionals Energy Code Serie ist momentan mein absoluter Favorit. Es ist mein Retter in der Not, denn er macht die Haare so schön geschmeidig, glatt und seidig. Wenn ich meinem Haar wieder etwas Glanz geben möchte, mache ich ein Glossing mit Illumina Color.

Wie haben sich deine Haare seit deinem ersten Mapping im Sommer verändert?
Nina Süss: Ich habe das Gefühl, dass die verschiedenen System Professional EnergyCode Produkte mein Haar seit der ersten Anwendung auf jeglicher Ebene verbessert haben. Es gibt bestimmte Eigenschaften und Attribute meiner Haare, die ich nie ändern konnte, sondern immer einfach akzeptieren musste. Durch das individuelle Mapping, das meinen persönlichen Pflegecode entschlüsselt hat, habe ich zum ersten Mal das Gefühl, dass die verschiedenen Baustellen spezifisch angesprochen und tatsächlich verbessert werden können.

Welche drei Haarpflege Produkte sind auf Reisen deine ständigen Begleiter?
Nina Süss: Neben dem Serum bin ich ein großer Fan des Repair Perfect Hair Strukturschaums, der auch zur System Professionals EnergyCode Linie gehört. Vor allem wenn ich mein Haar stylen muss und Griffigkeit brauche, ist der einfach toll! Außerdem liebe ich meinen SP Hydrate Conditioner, ohne den wäre ich wirklich verloren.

Dein Geheimtipp für Bad-Hair-Days?
Nina Süss: Ein Messy Bun! Wenn ich mit meinen Haaren nichts anzufangen weiß, greife ich immer darauf zurück. Ein lockerer Zopf im Nacken, die Haare leicht antoupiert und schon wird aus einem Bad-Hair-Day ein Good-Hair-Day.

Der verrückteste Haar-Trend, dem du je nachgegangen bist?
Nina Süss: Ich muss zugeben, dass ich mit meinen Haaren nicht sonderlich experimentierfreudig bin. Mir liegt sehr viel an ihnen, deswegen ist Blondieren schon das Wildeste, was ich gemacht habe. Mir ist es wichtig, dass meine Haare gesund und natürlich aussehen und einen schönen Glanz haben. Deshalb greife ich, wenn es um Farbe geht, auch am liebsten auf die Illumina Farben zurück. Schon die erste Anwendung hat mich überzeugt. Wer hätte gedacht, dass Haare färben nicht gleich mit Haare schädigen einhergeht. Illumina hat mich da aber eines Besseren belehrt.

Gibt es einen Haarschnitt, den du gerne mal ausprobieren würdest, dich aber noch nie getraut hast?
Nina Süss: Ich würde super gerne mal einen Bob probieren. Ich kenne viele Frauen, denen das so wahnsinnig gut steht, aber bis jetzt habe ich mich einfach noch nicht getraut.

Vervollständige bitte diesen Satz: Ein Friseurbesuch ist für mich …
Nina Süss: … Erholung und Wellness pur.

Was war dein persönlicher Energy-Moment in diesem Jahr?
Nina Süss: Mein persönlicher Energy-Moment war der Sommer. Ich habe einfach mal die Seele baumeln lassen, die Arbeit zurückgefahren und mir Zeit für mich genommen. Das brauchte ich auch!

Mehr Infos zu Wella findet ihr unter www.wella.de